Der Vorstand

Am 15. Juni 2015 hat der IIC-Österreich (International Institute for Conservation of Historic and Artistic Works), der 1978 auf Initiative von Dr. Manfred Koller in Wien mit Kollegen aus Denkmalamt, Hochschulen und Museen gegründet wurde, einen neuen Vorstand gewählt. Derzeit gehören dem Vorstand an:
Den Vorsitz hält Dipl.-Rest. (FH) Dr. rer. medic. Paul-Bernhard Eipper, Leiter des Referats Restaurierung am Universalmuseum Joanneum, Graz, inne. Er trat 2013 die Nachfolge von Univ.-Prof. Dr. Gabriela Krist (Univ. für angewandte Kunst Wien) an.
Vizepräsidentin ist Dipl.-Rest. Christina Schaaf-Fundneider, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur, Sammlungszentrum, St. Pölten, die 2013 Mag. Christa Hofmann (Österreichische Nationalbibliothek) nachfolgte.


Weiters wurden gewählt: 

• Schriftführerin: Dipl.-Rest. Franka Bindernagel, freie Restauratorin, Wien
• stellvertr. Schriftführerin: Mag.art. Magdalena Schindler, freie Restauratorin, Korneuburg
• Kassierin: Mag.art. Maria Brand, freie Restauratorin, Wien
• stellvertr. Kassierin: Mag.art. Alexandra Sagmeister, freie Restauratorin, Wien
• Homepage/Archiv: Dipl.-Rest. Franziska Butze-Rios, Donau Universität Krems, Zentrum für museale Sammlungswissenschaften, Krems
• Redaktionsteamleitung: Mag. Anne Biber, Technisches Museum, Wien

Die Rechnungsprüfung übernehmen:
DI Dr. Martina Griesser, Kunsthistorisches Museum, Wien
MMag. Marlene Sprenger-Kranz, Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck

Dem Vorstand steht als beratendes Gremium ein fachlicher Beirat zur Seite.
Den Beirat bilden:
Univ.Doz. Dr. Manfred Koller, ehem. Obmann und Gründer von IIC-Österreich
Univ.Prof. Dr. Gabriela Krist, Universität für angewandte Kunst, Wien
Univ.Prof. Mag. Gerda Kaltenbruner, Akademie der bildenden Künste, Wien
Mag. Dr. Martina Griesser-Stermscheg, Technisches Museum, Wien

 

IIC Austria Vorstand

 

Präsident

Dipl.-Rest. (FH) Dr. rer. medic. Paul-Bernhard Eipper, Leiter des Referats Restaurierung am Universalmuseum Joanneum, Graz

1988-92 Studium an der Fachhochschule Köln; Diplomarbeit: "Die Reinigung von Gemäldeoberflächen mit Tensiden. Der Einsatz von modifizierten Polyvinylacetaten zur Konservierung von textilen Bildträgern. Konservatorische und restauratorische Probleme bei der Betreuung der Sammlung des August Deusser Museums, Bad Zurzach".
2009 Promotion an der Fakultät für Medizin der Universität Witten/Herdecke. Thema der Dissertation: "Untersuchung unbehandelter und behandelter Ölfarbenoberflächen durch das 3D-Streifenprojektionsverfahren auf Mikrospiegelbasis".
1990-2006 leitender Restaurator am August Deusser Museum, Bad Zurzach, Schweiz.
Ab 2000 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Restaurierung von Gemälden und Skulpturen bei der IHK Wolfsburg-Lüneburg (2000-2003) bzw. bei der IHK Hochrhein-Bodensee (2004-2009).
2006-2010 Chefrestaurator der Alten Galerie am Universalmuseum Joanneum,  seit 2010 Leiter des Referats Restaurierung. Zahlreiche Publikationen vor allem zum Thema Oberflächenreinigung und Rissverschweißung, davon 7 Fachbücher.
Seit 2013 ist Paul-Bernhard Eipper Präsident des IIC Austria (International Institute for Conservation of Historic and Artistic Works), seit 2014 ist er für den IIC Austria im erweiterten Vorstand des Museumsverbandes Österreich, seit 2015 ist er im Vorstand der EGON SCHIELE RESEARCH SOCIETY als stellvertretenden Kassier tätig.

Telefon: +43-699/1330-8811
Mobil: +43-664/8017-9561
paul-bernhard.eipper@museum-joanneum.at

 

Vizepräsidentin

Dipl.-Rest. Christina Schaaf-Fundneider

Christina Schaaf-Fundneider ist Restauratorin für Gemälde, gefasste Oberflächen sowie Präventive Konservierung. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Technischen Universität München. Von 2003 bis 2012 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Naturwissenschaftlichen Labor des Kunsthistorischen Museums Wien. Schwerpunkte bildeten hier die Erforschung der Maltechnik Tizians, die Betreuung des 3D-Mikroskopes und die Einführung eines Schadstoffmonitorings im neuen Zentraldepot Himberg. Von 2006 bis Anfang 2011 baute sie parallel dazu mit Mag. Eva Hottenroth das Restaurierungs-„Atelier Kunstgenuss“ auf, heute „Die Restauratorinnen“. Von 2013 bis 2015 leitete sie die Abteilung Restaurierung der Kunstsammlung des Landes Niederösterreich und absolvierte ein postgraduales Masterstudium zur Kulturmanagerin am IKM Wien. Aktuell ist sie für sammlungsübergreifende Projekte der Landessammlungen des Landes Niederösterreich verantwortlich. Vizepräsidentin des IIC Austria, der Österreichischen Vertretung des „International Institute for Conservation of historic and artistic works“, ist sie seit 2013.

 

Schriftführerin

Dipl.-Rest. Franka Bindernagel, Akademie der bildenden Künste, Wien

Franka Bindernagel studierte 2001-2006 Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Seitdem ist sie freischaffend auf dem Gebiet der Wandmalerei und Architekturoberfläche tätig.
2007/08 erhielt sie ein Young-Professional Stipendium. 2008-2014 war Franka Bindernagel  wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden und der Akademie der bildenden Künste Wien. Seit 2012 ist sie im Vorstand des IIC-Austria.

 

Schriftführerin Stellvertretung

Mag. Art. Magdalena Schindler

Magdalena Schindler studierte Konservierung-Restaurierung von Wandmalerei und Architekturoberfläche an der Akademie der Bildenden Künste Wien.
In diesem Bereich ist sie seit 2012 als selbstständige Restauratorin tätig und momentan zudem Lehrbeauftragt an der  Akademie der Bildenden Künste Wien. Bei IIC Austria übernahm sie im Jahr 2014 die Funktion der stellvertretenden Schriftführerin.

 

Kassierin

Mag.art. Maria Brand

Maria Brand studierte Konservierung-Restaurierung von „Wandmalerei und Architekturoberfläche“ an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Seit 2011 ist sie als selbstständige Restauratorin innerhalb eines Teams engagierter Kolleginnen in diesem Bereich tätig. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, Kulturgüter langfristig zu erhalten und deren kulturhistorische und künstlerische Bedeutung weiter zu vermitteln. Im Juni 2015 übernahm sie die Funktion der Kassiererin für IIC Österreich.

 

Kassierin Stellvertretung

Mag.art. Alexandra Sagmeister

Alexandra Sagmeister studierte Konservierung-Restaurierung von „Wandmalerei und Architekturoberfläche“ an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.
Seit ihrem Abschluss 2009 ist sie als selbstständige Restauratorin in diesem Bereich tätig. Sie lebt und arbeitet vorwiegend in Wien, bedingt durch die Immobilität der Objekte allerdings auch oft an anderen Orten in Österreich.
Seit Juni 2015 ist Alexandra stellvertretende Kassiererin des IIC Österreich.

 

Homepage/Archiv
Dipl.-Rest. (univ.) Franziska Butze-Rios

Franziska Butze-Rios ist gelernte Buchbinderin in der Einzel- und Sonderfertigung. 2006-2011 studierte sie Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaft an der Technischen Universität München mit Schwerpunkt Papier, Buch und Fotografie. Seit 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Museale Sammlungswissenschaften an der Donau-Universität Krems und unterstützt die Leitung der Restaurierung des Sammlungsgebietes Kunst der Landessammlungen Niederösterreich in St. Pölten in den Bereichen Grafik, Foto und zeitbasierte Medien.

 

Redaktionsteamleitung

Mag. Anne Biber

Anne Biber studierte Konservierung und Restaurierung an der Universität für angewandte Kunst Wien. Sie ist spezialisiert auf die Erhaltung moderner Materialien und präventive Konservierung. Nach ihrem Studienabschluss 2012 arbeitete sie als Objektrestauratorin am Wien Museum und an freiberuflichen Projekten. Derzeit ist sie als Konsulentin für das Museum Retz im Rahmen der „Qualitätsoffensive Museumsdepots“ und als wissenschaftliche Assistenz in der Abteilung Sammlungen des Technischen Museums Wien tätig.

Rechnungsprüferinnen

Dipl.-Rest. Marlene Sprenger, Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck
Dipl.Ing. Dr. Martina Griesser, Kunsthistorisches Museum Wien

Dipl.Ing. Dr. Martina Griesser, Kunsthistorisches Museum Wien
Studium der Technischen Chemie, Fachrichtung Analytische Chemie, an der Technischen Universität Wien sowie 1993-1995 Dissertation an derselben Universität auf dem Gebiet der analytischen Charakterisierung von chemisch abgeschiedenen Diamantschichten. Seit 1996 Aufbau und Leitung des Naturwissenschaftlichen Labors des Kunsthistorischen Museums und zusätzlich seit 1999 Lehrbeauftragte an der Universität für angewandte Kunst, Institut für Konservierung und Restaurierung.

 

Beirat

Dem Vorstand steht als beratendes Gremium ein fachlicher Beirat zur Seite. Ihm gehören Univ.Doz. Dr. Manfred Koller, Univ.-Prof. Dr. Gabriela Krist, Univ.-Prof. Mag. Gerda Kaltenbruner und Dr. Martina Griesser-Stermschegg an.

Univ.Doz. Dr. Manfred Koller
Univ.-Prof. Dr. Gabriela Krist
Univ.-Prof. Mag. Gerda Kaltenbruner
Dr. Martina Griesser-Stermschegg