Informationen für AutorenInnen

 

Die „Restauratorenblätter - Papers in Conservation“ veröffentlichen neue wissenschaftliche Aufsätze zu allen Themen der Konservierung / Restaurierung und fördern damit den Fachdiskurs und dienen der Verbreitung von Forschungs- und Arbeitsergebnissen. Die Beiträge sollen auf die, dem jeweiligen Heft überschriebene Thematik Bezug nehmen.

Die „Restauratorenblätter - Papers in Conservation“ erscheinen einmal pro Jahr und sind „double-blind peer-reviewed“.

Hier finden Sie die Autorenrichtlinien für die "Restauratorenblätter - Papers in Conservation" Band 35. 

Ablaufplan für Band 35:

  • Einreichung von Abstracts mit Ausgangslage, Fragestellung, Darstellung der wichtigsten Inhalte, Methoden und Ergebnissen in Deutsch und Englisch (200-300 Wörter): 31.03.2017
  • Informationen der AutorInnen über Annahme oder Ablehnung der Abstracts: 15.04.2017
  • Einreichung des Textes (Deutsch ODER Englisch): 25.06.2017
  • Information der AutorInnen mit Rückmeldungen von Peers und Redaktion: 20.08.2017 - Einreichung der überarbeiteten Texte (Deutsch UND Englisch): 17.09.2017
  • Korrektorat, ggf. Rücksprache mit AutorInnen und Fahnenkorrektur bis: Dezember 2017
  • Fertigstellung Layout, Druckfreigabe Dezember 2017
  • Versand: Anfang 2018

Bitte beachten Sie, dass die zweisprachig in Deutsch und Englisch einzureichen sind und nur korrek-turgelesene Texte angenommen werden können.